FFC/FPC-Verbinder von Iriso Electronics Europe bieten ein breites Portfolio an Möglichkeiten, Flachbandkabel nach den individuellen Anforderungen des Kunden sicher zu kontaktieren und in Form zu bringen.
Durch die Zweipunktkontaktierung bei den Tandemkontakten werden Fremdpartikel aus dem Kontaktbereich entfernt.

Weiterentwicklungen wie „Auto-Lock"-Tandemkontakt und abgeschirmte Versionen ermöglichen einen sicheren und platzsparenden Einsatz bei Automotive-und Industrieanwendungen.

Angeboten werden Lösungen mit Kontaktzahlen bis zu 100 Kontakten, unterschiedlichste Verrieglungen wie Flip-Lock/Auto-Lock/Slider-Lock, Kontaktabstände von 0,3 bis 1,25 mm sowie vertikale und horizontale Ausführungen, mit besonders flachen Bauformen. Durch die Zweipunktkontaktierung bei den Tandemkontakten werden Fremdpartikel aus dem Kontaktbereich entfernt.

Nach dem Stecken ist das Flachbandkabel vorfixiert und positioniert, damit gesichert gegen Herausgleiten und Verrutschen. Anschließend wird der FFC/FPC-Verbinder manuell oder automatisch verriegelt.

Datum: 
Montag, September 2, 2013
Bild: 

9890s

BtB-Serien 1,25 mm Socket

12001S

FFC/FPC-Serien Flip-Lock, I-Lock, Tandem-Kontakt, 0.5mm Raster, 10-60 Kontakte